Subscribe to av Folgefonn Twitter Youtube Videos our cats Flickr Blog

DER RICHTIGE TIERARZT


Zunächst, schauen Sie sich um, bevor die Katze krank wird. Einen guten Tierarzt findet man häufig durch Fragen bei anderen Tierbesitzern.

Der richtige Tierarzt ist schwer zu finden. Zunächst einmal sollte er der alternativen Medizin positiv eingestellt sein, denn nach unserer Erfahrung sprechen Katzen sehr gut darauf an; das Zusammenspiel von Schulmedizin und Alternativmedizin ist optimal.
Tierärzte, die der Homöopathie extrem negativ gegenüberstehen und diese nur belächeln, sind nicht empfehlenswert.

Beim GGTM e.V finden Sie eine Liste mit Tierärzten die Naturheilverfahren anwenden. (nach PLZ sortiert)

Tierarztsuche auch hier: Tiergesundheit aktuell

was ist zu berücksichtigen:

  • ist es sauber in der Praxis?
  • sind die Behandlungsgeräte technisch in Ordnung? Besser neue Geräte als eine eingerichtete Designpraxis
  • kann sich ihr Tierarzt in eine Katze hineinversetzen oder ist er der "Hundemann" - Kommandos und Anschreien oder gar da Festhalten durch drei Personen sind keine Qualifikation
  • wie steht ihr Tierarzt zu Impfungen? Spritzt er kommentarlos alles, für was er Geld bekommt oder berät er Sie, zugeschnitten auf ihre Situation? z.B. braucht eine reine Wohnungskatze keine Tollwut- oder Leukoseimpfung. Jede Katze braucht ein individuelles Impfprogramm je nach Lebensumständen.
  • nimmt er sich Zeit für die Untersuchung und erklärt er Ihnen was er gerade tut und warum?
  • hat die Praxis ein eigenes Labor? Um z.B. Urin-, Giardien- und Leukosetests gleich vor Ort zu machen
  • wie schaut es bei Notfällen aus? Kommt er auch Samstags oder Sonntags für Sie kurz in die Praxis oder noch besser, macht er einen Hausbesuch. Hat er für Notfälle einen Anrufbeantworter oder eine Handynummer parat.
  • wie sieht es mit Weiterbildung aus? Macht er sich über die neuen Impfungen kundig? was für neue Infektionsgefahren bestehen? Macht er sich kundig, wenn Sie ein Problem haben, das er nicht gleich beantworten kann oder wimmelt er Sie ab?
  • arbeitet er auch hauptberuflich als Tierarzt? oder macht er hauptsächlich Fleischbeschau bzw. arbeitet er nur hauptsächlich als Großtierarzt aufdem Land?

 

 

weiterführender Link


Die aktuelle Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) zum Nachlesen: GOT

Ein Besuch beim Tierarzt kann unter Umständen recht teuer werden. Dies hängt von der Art der Behandlung und auch von der Tierart ab. Dass Ihnen Ihr Tierarzt jedoch keine überteuerte Rechnung präsentiert, dafür sorgt die Gebührenordnung für Tierärzte (kurz GOT genannt).

Der Tierarzt ist verpflichtet sich an die in der GOT genannten Höchst- und Mindestpreise zu halten! In der Anlage der GOT befindet sich das Gebührenverzeichnis, in dem alle möglichen Behandlungen und Untersuchungen mit Preisen aufgelistet sind.

Die dort angegebenen Preise stellen den sog. einfachen Satz dar, d.h. diese Beträge dürfen nicht unterschritten werden. Maximal darf Ihr Tierarzt den dreifachen Satz für die Behandlung Ihres Tieres verlangen. Die angegebenen Preise sind Netto-Preise, d.h. zuzüglich 19 % Mehrwertsteuer!

Beachten Sie bei den Preisangaben, dass in der Regel weitere Kosten für Voruntersuchungen, Medikamente und OP-Materialien hinzukommen! Auch können bei einer länger andauerten Behandlung als üblich Mehrkosten entstehen. Sie sollten sich daher grundsätzlich vor Beginn der Behandlung des Tieres über die zu erwartenden Kosten informieren. Sie können darauf bestehen, dass Ihr Tierarzt eine ordnungsgemäße Rechnung ausstellt, in der das Datum der Untersuchung, die Tierart, die Diagnose und die vollzogenen Untersuchungen niedergeschrieben sind.

Liste mit Tierzahnärzten

Die Deutsche Gesellschaft für Tier-Zahnheilkunde (DGT) wurde 2004 als Zusammenschluss der auf dem Gebiet der veterinärmedizinischen Zahnheilkunde tätigen Tierärztinnen und Tierärzte gegründet. Sie ist eine Fachgruppe der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG)

 

 

 

Info

Last update: 9/04/10 10:23
Copyright (c) 2015 Cattery Av Folgefonn
Design by: Izabela Kurkiewicz