Norwegian Forest cats in Bavaria - av Folgefonn - Reisebericht Schweden

SCHLEICHEN WIR ODER WOLLEN WIR NOCH EINMAL ANKOMMEN..???

elche

Flagge Schweden

elche



Ein Reisebericht von zwei wagemutigen Norwegerkatzenzüchterinnen Erna und Sylvia durch die gefahrvolle skandinavische Wildnis

Bangen and LenaEs begann mit einem Traum; Heaven Hills Big Bang sollte Papa werden...wow...ein direkter Nachkomme - das war die Erfüllung eines züchterischen Wunschtraums. Nach endlosen Mails (vielen Dank an dieser Stelle an alle, die mich unterstützt haben und mir Mut gemacht haben, bloß nicht aufzugeben), an Barbro (vielen Dank liebe Barbro für deine Geduld) durfte die kleine Joyride in Zukunft unser Heim teilen.

Ein riesiges Dankeschön an Barbro, die mir diesen kleinen Schatz anvertraut hat.

Jetzt galt es, das kleine Fellknäuel zu bergen...

Wir beschlossen, es mit einer kleinen Reise zu verbinden. Gibt es wirklich Elche in Schweden oder ist das nur ein Gerücht? Auf alle Fälle gibt es Katzen...
Was wird uns in dem geheimnisvollen Land namens "Sveden" hoch oben im Norden erwarten? Es solle hoch oben im Nordland liegen, von merkwürdigen Geschöpfen bewohnt sein, deren Behausungen vom Blut Getöteter rot  bemalt sind. Kalt soll es sein. Doch noch eines gaben die Berichte über das „Sveden" preis: es soll das Land der Elche sein.

Nach mühevollen Reisevorbereitungen (Flug, das perfekte Hotel, ein Auto - doch hoffentlich mit Navi !!, Crashkurs für Sixt Mietwägen, Karten, map 24, endlosen Telefonaten, Fifé-Ausstellungskalender, mein Gott "in meinem Führerschein steht noch mein Mädchenname") trafen sich zwei unerschrockene bayerische Mäderl am Flughafen in München um die erste Etappe in Angriff zu nehmen.

Stockholm - du schöne Stadt des Nordens

auto

elk

unser tapferer Wegbegleiter - 1700 km Schweden in 2,5 Tagen




Skogatklubben Birka1. Etappe:

Ausstellung in Stockholm des Skogattklubben Birka
Samstag 12.04.2008 

100 gemeldete Norweger über 2 Tage. Einfach genial, viele der Tiere, die man nur von Bildern kennt einmal im Orginal zu bewundern. Wildwoods, Redtails, Fridalas, Utblickens..und auch für uns ganz unbekannte Catterys. Die Show lief sehr ruhig ab - beeindruckend mit 12 geladenen Richtern.

Skogkattclubben BirkaDer Weg aus der Hauptstadt war schwieriger als angenommen und bedurfte einiger Nachfragen bei der einheimischen Bevölkerung. Der Weg war sehr verschlungen und versteckt, doch er wurde gefunden. Doch schon hier zeigte sich, dass es der brutalste Tag der Reise werden sollte: 650 km nach Malmö lagen vor uns - Geschwindgkeitsbeschränkung 110 km/h und eine vollkommen vereinsamte Autobahn E4...puhhh..und das für zwei "Aushilfsschumis" Der Tag war noch jung als wir aufbrachen (der frühe Vogel fängt den Wurm) und es schneite...Elche haben wir keine gesehen...nur einen Dachs und ein Fuchs, einige Vögel und Hasen konnten gesichtet werden ...... tot im Straßengraben, teils sehr anrüchig. Sechs Stunden später gegen Mittag war es geschafft:


2. Etappe: Ausstellung in Malmö des Föreningen Sydkatten

Sonntag 13.04.2008

wow...16 Richter...viele Katzen..viele Aussteller; Restless, Aristo Limaz...
und leider verpasst, da nur am Samstag ausgestellt,  Ewkala's Emilio. Dieser Kater, der wahrscheinlich unserem Basil - und nicht nur ihm -  seinen fantastischen Ohrenstand vererbt hatte. So ein Pech - dieses Tier hätten wir sehr gerne in live gesehen.

Aber wir mussten zurück - lagen doch die 650 km Rückweg nach Stockholm vor uns...110km/h..tralala

Eine heiße Dusche ließ uns wieder aufleben und was sollte der morgige Tag bringen?



Rockringen's Joyride3. Etappe:

endlich...wir machten uns am Morgen des 3. Tages auf den Weg Richtung Arboga. Einsam sollte Barbro wohnen "on the countryside" Wir versuchten es mit den Koordinaten im Navi und ... "ihr Ziel liegt an einer unbefestigten Straße. Wollen Sie diese benutzen?" ... ohhh ... der Mietwagen..immer nach Westen. Oslo ist auch nicht mehr weit :)) Aber uns hielt nichts auf - eine Punktlandung vor der Cattery Rockringen's. Vielen Dank liebe Barbro für das nette Gespräch und die freundliche Aufnahme. Da war sie: Rockringen's Joyride


Jetzt ist sie bei uns, ein sehr freundliches selbstbewußtes Mäderl - mein Traum von einem Miezerl.

 

Joyride Info

 

 

Last update: 2/05/09 05:46
Copyright (c) 2018 cattery av Folgefonn
Datenschutzerklärung
Design by: Izabela Kurkiewicz