Subscribe to av Folgefonn Twitter Youtube Videos our cats Flickr Blog

DER FIFE EMS CODE

im Wintergartender FIFe EMS-Code (Easy Mind System) -bitte nicht mit den Buchstaben aus der Genetik verwechseln

Fifé Farbbezeichnungen

Auf unseren Seiten werden immer wieder Bezeichnungen wie NFO fs 09 22 verwendet.

Der erste Teil besteht aus drei Großbuchstaben, die die Rasse kennzeichnen, in unserem Fall "NFO" für Norwegische Waldkatze
Im zweiten Teil folgen dann Kleinbuchstaben, die die Farbe der Katze erklären:

  • a = blue/ blau
  • b = chocolate/ braun ( die Katze trägt ein rezessives mutiertes Schwarz-Gen: bb)
  • c = lilac/Lavendel (die Katze trägt bb und dd, also auch noch Verdünnung
  • d = red/rot
  • e = cream/creme ( die Katze trägt rot und Verdünnung)
  • f = black tortie/schwarz schildpatt (weibliches Tier, Verteilung von rot und schwarz gleichmäßig im Fell, mit tabby- Zeichnung heißt es torbie)
  • g = blue tortie/ blau schildpatt - also blau und creme
  • h = chocolate tortie/braun schildpatt
  • j = lilac tortie/lavendel schildpatt
  • n = black/schwarz
  • o = cinnamon /Zimt
  • p = fawn/beige (Katze trägt Cinnamon und Verdünnung)
  • q = cinnamon tortie/Zimt schildpatt
  • r = fawn tortie/beige schildpatt
  • s = silver
  • w = white
  • x = nicht anerkannte Farben (bei NFO: b, c, h, j, o, p, q, r)
  • y = golden


Im mittleren Teil folgen die Ziffen, die den Weissanteil darstellen

  • 01 = van (sehr hoer Weißanteil: Ohren und Schwanz der Katze gefärbt, Rest weiß)
  • 02 = harlekin (hoher Weißanteil)
  • 03 = bicolor (ca 50% Weißanteil)
  • 09 = unspezifischer Weißanteil

das Ende bildet die Bezeichnung für die Art des Streifenmusters

  • 21 = nicht definierter Tabby bei Van und Bicolor/ unspecified tabby pattern
  • 22 = classic tabby - gestromt/blotched tabby
  • 23 = getigert - fein gestreift/mackerel tabby
  • 24 = getupft/spotted tabby
  • 25 = ticked tabby

 

 

Info

 

 

Last update: 2/05/09 01:59
Copyright (c) 2015 Cattery Av Folgefonn
Design by: Izabela Kurkiewicz